Freitag, Januar 27, 2017

Dämonentochter - Verwunschene Liebe by Jennifer L. Armentrout


Bildquelle: https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Armentrout_JLDaemonentochter_04_148057.jpg
Dämonentochter - Verwunschene Liebe
 
 

cbt Verlag
ca. 512 Seiten
Jennifer L. Armentrout
Dämonentochter 4

Achtung! Da dies der vierte Teil der Reihe ist, kann es sein, dass man ungewollt gespoilert wird. Also, lesen auf eigene Gefahr!


Inhalt:
Alex befindet sich alleine im Nirgendwo, schicksalhaft gebunden an Seth... ihre Erinnerungen, ihres Willens und selbst ihrer Gefühle zu Aiden beraubt - denn sie ist der Schlüssel, der Seth zum unbezwingbaren Vernichter der Götter machen soll. Doch Aidens Liebe widersetzt sich jeglicher Bestimmung, er ist nicht gewillt, Alex aufzugeben. Als ihr die Flucht gelingt, müssen sie einen Weg finden, Seth aufzuhalten - und der führt sie geradewegs in die Unterwelt...

Meine Meinung:
Also ich finde das Buch einfach nur genial. Ich bin sowieso ein großer Fan, der Fantasiebücher von Jennifer L. Armentout und dieser Band der Dämonentochter-Reihe war mal wieder grandios gemacht. Ich mag Aiden ja total und ich fand es schrecklich, wie Alex sich ihm gegenüber verhalten hat, auch wenn sie nicht sie selbst war. Seth mochte ich anfangs wirklich gerne, aber mittlerweile ist er ein richtiges Arschloch geworden. Andererseits kann ich auch verstehen, dass er von jemanden geliebt werden möchte, aber Alex liebt ihr ja in gewisser Weise. Alex hat sich in diesem Teil richtig verantwortungsvoll und erwachsen verhalten. Anders als in den anderen Teilen, hat sie erst nachgedacht, dann gehandelt. Sie hat sich aber oft für ziemlich wichtig gehalten. Besonders gut fand ich, dass man in diesem Band wirklich vielen Göttern begegnet ist und auch näher kennengelernt hat. Ohne zu viel zu verraten, Apollo spielt, von den Göttern her, immer noch die größte Rolle. Ich mag ihn von allen Göttern am liebsten, da er richtig cool ist und auch Sinn für Humor hat. Genau wie Aiden. Jennifers Schreibstil war durchgehend spannend und unterhaltsam. In diesem Buch kann einem nie langweilig werden. Also, für alle die dieses Buch noch lesen wollen, ich kann es nur empfehlen! Es gibt an diesem Buch einfach nichts auszusetzen. Bald werde ich auch noch Verzaubertes Schicksal lesen und hoffe, dass es genauso gut wird!

Bewertung:
5 von 5 Sternen