Trinity - Tödliche Nähe by Audrey Carlan

Trinity - Tödliche Liebe


Ullstein Verlag
ca. 300 Seiten
Audrey Carlan
Trinity 3

Ich sag nur: Achtung! Spoiler-Alarm!

Inhalt:
Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit - und vielleicht sogar bald ihr Leben. Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um wie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen?

Meine Meinung:
Ich habe so lange darauf gewartet, dass mich diese Reihe umhaut und dieses Buch hat es geschafft. Es war einfach nur großartig und dieses Ende hat mir den Atem geraubt. Den ersten Trinity-Teil fand ich nicht so gut, der zweite war etwas besser und der hier hat die anderen in den Schatten gestellt.
Nachdem Gillian entführt wurde, tut Chase wirklich alles um Gillian wiederzufinden. Es scheut keine Kosten. Obwohl er noch um seine Mutter trauert, hat Gillian für ihn oberste Priorität. Diese sitzt noch im Brautkleid und total verängstigt in einem kleinen Bunker, bei Daniel, der sie nicht gerade gut behandelt.
Chase war in diesem Buch weniger autoritär und dominant als in den anderen Büchern. Er hat Gillian seine Liebe in allen möglichen Formen und Gesten gezeigt. Erst hier merkt man richtig, wie sehr er Gillian liebt und nach dem Verlust seiner Mutter, kann er sie nicht auch noch verlieren. Was er allerdings wieder nicht lassen konnte, war, mit dem Geld um sich zu werfen, als gäbe es kein Morgen mehr. Trotzdem glaube ich, dass er ein guter Vater wird.
Gillian war in diesem Buch nicht mehr die fröhliche, starke Frau, die sie in den anderen Büchern war. Sie war nach ihrer Entführung gebrochen und traumatisiert. Chase konnte nicht einmal den Raum verlassen, ohne, dass Gillian eine Panik-Attacke bekam.
Daniels kranke Gedanken und Gefühle waren auch in diesem Buch allzu deutlich. Er war so versessen darauf Gillian in die Hände zu bekommen, besonders als feststand dass sie schwanger ist. Hätte er sie bekommen, hätte dieses Kind nicht lange überlebt. Daniel hat natürlich alles versucht, um auch Gillians Seelenschwestern zu verletzen, was er letzten Endes auch geschafft hat. Kat körperlich und Maria ist innerlich beinahe zerbrochen.
Audrey Carlans Schreibstil hat mir in diesem Buch sehr gut gefallen und dieser Krimi-Flair hat der Geschichte wirklich gut getan. Das Ende war traurig, aber ich bin gespannt auf Marias Geschichte. Endlich sind Chase und Gillian glücklich verheiratet und habe ihre zwei Kinder. Hoffentlich gibt es sowohl für Maria, als auch für Kat noch ein Happy End, denn gönnen würde ich es den Beiden wirklich.

PS: Ich finde Audrey Carlans Hintergründe für diese Geschichte traurig und rührend zugleich. Ihr Mutter litt auch 10 Jahre lag unter Häuslicher Gewalt, was auch einen persönlichen Bezug zu der Geschichte aufbaut. Sie fordert mit diesen Bücher Frauen auf sich Hilfe zu suchen.

Bewertung:
5 von 5 Sternen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - "Paper Passion" von Erin Watt

Mystery Blogger Award

Backstage in Seattle by Mina Mart